MGV EINTRACHT Großhabersdorf
MGV EINTRACHT Großhabersdorf

Maisingen 4.5.2019

in der Pfarrscheune Großhabersdorf

Die Neuauflage des Maisingens war ein Erfolg. In weiser Voraussicht haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung in der Pfarrscheune durchzuführen, da an dem  Wochenende der Frühling eine Pause eingelegt hatte und es bei 5 Grad C. sehr kalt war. 
Die Pfarrscheune war sehr gut gefüllt. Die gegrillten Brodwerscht und die Käsebrote wurden gut verkauft. Auch das Spendenkörbchen war gut gefüllt. 
Die Lieder kamen, so unser Eindruck gut an. 
Leider waren von den fünf Mitgliedern, die wir für ihre langjährige Vereinstreue nur drei der Einladung gefolgt.
Bei den aktiven Sängern konnten wir Walter Adler für 50 Jahre und Hans Brückner für 40 Jahre ehren. Der Hans ließ es sich nicht nehmen,  anlässlich seines Ehrentages ein Gedicht, das er, wie immer selber verfasst hat, vorzutragen. Diesmal war es ein Lob auf das Singen und den Gesangverein.
Am längsten dabei, nämlich 60 Jahre, ist unser inzwischen fördendes Mitglied Alfred Rohr. 
Die Ehrungen nahmen  der Sängerkreisvorsitzende Thomas Zehmeister und der 1. Bürgermeister, der Gemeinde Großhabersdorf, Friedrich Biegel, vor. 
Der Männergesangverein EINTRACHT Großhabersdorf bedankt sich bei den Helferinnen und Helfern -  hier besonders bei den Großhabaersdorfer Kärwabum, die den Grill betreuten - bei den Mitwirkenden und natürlich auch bei denen,  die bei diesem Konzert dabei waren. 

» weiterlesen

Unsere Historie

Vortrag zum 140-jährigen Jubiläum des MGV EINTRACHT Großhabersdorf
 
 
Meine sehr verehrten Damen und Herren
Liebe Gäste und Mitwirkende
Und liebe Freundinnen und Freunde des Chorgesangs.
 
Ich darf ihnen eine Kurzform unserer Vereinsgeschichte vortragen und bitte um ihre geschätzte Aufmerksamkeit.
 
 
Den ersten organisierten Gesang in Großhabersdorf gab es im Jahre 1861 unter dem Namen Singverein Großhabersdorf. 1861 – 2011 das sind wie sie richtig mitgerechnet haben eigentlich 150 Jahre Gesang in Großhabersdorf. 
 
Wir haben aber zum 140 jährigen Jubiläum eingeladen. Es gibt keinen schriftlichen Nachweis über die Gründung. Es gibt Erklärungen an Eides statt, dass die Gründung 1861 war. Es gibt den Beweiß, dass der Verein 1861 am Sängerfest in Nürnberg teilgenommen hat. Aber, es gibt keine Gründungsurkunde. 
 
Das führte in der Vergangenheit kurioser Weise dazu, dass der Verein einmal 1961 ein großes Fest zur 100 jährigen Sängertätigkeit gefeiert hat und 1971 das Fest zum 100 jährigen Bestehen feierte. Solche Beispiele finden wir nicht oft.
 
Um die Jahrhundertwende war man offensichtlich begeistert vom Singen im Gesangverein. Gleich drei Gesangvereine hatten wir damals. Es gab den Männergesangverein, es gab den Holzerbund und es gab den Arbeitergesangverein. Natürlich musste jeder Verein eine Vereinsfahne haben. Deshalb besitzt der MGV Eintracht auch heute noch drei Fahnen. 
Wir können diese 3 Fahnen heute zeigen.
 
Turbulenzen erschütterten den Gesangverein immer dann, wenn es um Kriegszeiten ging.
Einstellung der Sängertätigkeit vor und bis nach dem Krieg 1871. Kein Singen im Krieg 1914 bis 1918. Verbot der Gesangvereine in der Nazi Zeit. Aber immer wieder Neubeginn nach Beendigung der Kriege. So auch beim Männergesangverein Eintracht, der damit Nachfolger der drei Vereine in Großhabersdorf wurde. 
 
Neben vielen Vereinsfesten hier vor Ort besuchten wir im Verlauf der Zeit viele, viele Feste benachbarter und befreundeter Vereine. Es gab viele  Höhepunkte im Vereinsleben.  Ein absoluter Höhepunkt war die Verleihung der Zelter Plakette im Jahre 1971 die uns damals in Regensburg überreicht wurde.
 
Die vielen Alltäglichkeiten, die es in jedem Verein gibt erspare ich Ihnen. Bemerkenswert aber ist, dass wir immer eine sehr große Kontinuität bei den Chorleitern im Verein hatten. 
 
Mit Rektor Hermann Zech konnten wir einen Ehrenchorleiter ernennen. Erich Adler wurde nach der Beendigung seiner Tätigkeit zum Ehrenchorleiter ernannt. Und wenn Gerd Silberhorn unser jetziger Chorleiter und Gruppenchorleiter der Sängergruppe Biberttal- Cadolzburg einst aufhören wird, werden wir wieder einen Ehrenchorleiter haben. 
 
Ein ähnlich ausgeprägtes Ausharrvermögen stellen wir auch bei unseren Vorständen fest. Ein Zeichen von gutem Vereinsklima.
 
Die Aktivitäten im Verein haben sich im Verlauf der Zeit gewandelt. Waren es früher Vereinsbälle, die geschlossen, also nur für Mitglieder zugänglich waren, sind es heute Grillpartys und Ausflüge nach Navis in Tirol geworden. Schon traditionell unser Saisonabschluss in Vockenroth. 
 
Besonders erwähnenswert sind unsere Besuche in der Partnerstadt Aixe sur Vienne in Frankreich, die zur Gründung eines dortigen Gesangvereins führten. 
 
Natürlich fühlte sich der MGV Eintracht immer als ein Kulturträger der Gemeinde. 
 
Unsere Kindergärten erhielten den Felix für viel und gutes Singen  Musik und Gesang sollte die Kinder auch weiter begleiten und so richteten wir einen Kinderchor ein. Die Musik Kids wirken heute ebenfalls im Programm mit.
 
Ich komme zurück auf die Zeit der 3 Chöre in Großhabersdorf. Einer davon, der Männergesangverein hatte damals einen Beschluss gefasst, keine jungen Sänger mehr auf zu nehmen. Heute unvorstellbar. 
 
Zwar haben wir im Gesangverein Eintracht noch immer nahezu 40 aktive Sänger, aber unsere Bemühungen gehen immer wieder in die Richtung Werbung  junger Sänger für den Chorgesang. 
 
Diesem Ziel soll auch das heutige Fest dienen. Mit dem Chorgesang an die Öffentlichkeit. 
 
Mit dem Chorgesang in Dorf in die Mitte hinein. Den Chorgesang an die Frau, den Mann zu bringen. Deshalb unser Fest zum ungewöhnlichen 140 jährigen Bestehen des Vereins.
 
Ich bitte um Verständnis, dass ich diese Chronik in etwas anderer Form vorgetragen habe.
Mit allzu vielen Details wollen wir heute uns nicht aufhalten und uns lieber an den Chorvorträgen erfreuen.
 
Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit. 
» weiterlesen

Die Großhabersdorfer Spatzen

Auftritt beim Weihnachtskonzert des Musikzuges 2018
» weiterlesen

Singen beim Weihnachtskonzert des Musikzuges 2018

MGV  Großhabersdorf und Sänger von unserem Patenverein MGV Fernabrünst
» weiterlesen

Volkstrauertag 2018

Singen am Ehrenmal
» weiterlesen

70. Geburtstag Erwin Nassauer

Singen zusammen  mit dem MGV Fernabrünst
» weiterlesen

Mitglied bei uns werden!

Unterstütze unsere Arbeit und hilf uns Musik zu gestalten.

Dein Engagement ist unser Anliegen

  • werde bei uns aktives Chormitglied
  • wir suchen Profi- und Laienmusiker
  • Freunde zum gemeinsamen Musizieren
Mitglied werden
 

Chorsingen verbindet!

4,5% aller Europäer singen aktiv im Chor - und Du?

Chorsingen ist ein zentrales europäisches Kulturgut

  • 37 Millionen Europäer singen im Chor
  • Es gibt ca. 1 Millionen Chöre in Europa
  • In Österreich singen sogar 11% der Bevölkerung
Mehr dazu

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.